San Juan

San Juan zu den Weinen

Nach Mendoza ist San Juan die zweitgrösste Weinbauregion Argentiniens und verfügt über eine Rebfläche von knapp 50‘000 Hektar. Zwischen den beiden Städten San Juan und Mendoza liegen zwar nur etwa 150 Kilometer, dennoch ist das Klima in San Juan deutlich heisser und trockener. Die Landschaft trägt daher überwiegend steppenähnliche Züge. Weinbau ist nur in der Nähe von Wasserläufen möglich, die die Grundlage für die Bewässerung der Weingärten liefern. Der Rio San Juan ist die Hauptquelle zur Bewässerung, in deutlich geringerem Masse wird auch das Wasser des Rio Jachal genutzt. An einigen Stellen erfolgt die Bewässerung der Rebflächen auch durch Tiefbrunnen.