Geschenk Gutscheine
Amedeo Curiensis 2.002 Bischöfliche Domaine
Netto
2002 Amedeo Curiensis
Bischöfliche Domaine
ProduzentBischöfliche Domaine
HerkunftGraubünden, Schweiz
Traubensorten Pinot Noir
Flaschengrösse50 cl
Produkt-PDF
50 cl
CHF 39.00
Stk.
Artikel bestellt

Vinifikation und Ausbau

Feinstes Destillat aus erstklassigem Blauburgunder Traubentrester. Mit viel Liebe und Sorgfalt nach alter Tradition gebrannt. Ein nobler Genuss.


Bischöfliche Domaine

Bischöfliche Domaine

Die Anfänge der Bischöflichen Weindomaine des Bistums Chur reichen bis ins 13. Jahrhundert zurück. Ein 1371 geschlossener Vergleich um einen «Stephansweinberg» zwischen dem Kloster St. Luzi und dem Domkapitel beweist zumindest, dass die Churer Geistlichkeit schon damals einen eigenen Wein zu delektieren wusste. Bis ins Jahr 1999 pflegte das Bistum Chur die Kelterung ihrer Weine in den eigenen Kellern. Seit 1999 werden die Bischöflichen Reblagen durch das Weinhaus Cottinelli in Malans ge­pflegt.Die neue Wein-Collection Amedeo wurde Bischof Amédée Grab gewidmet, der zwischen 1998 und 2007 als Bischof von Chur amtete.


Weine des Produzenten

Graubünden

Graubünden

Von Bonaduz bis Fläsch erstreckt sich dem Rhein entlang das Burgund der Schweiz. Das milde Klima, der Föhn und die kalkreichen Böden behagen den Rebstöcken ausgezeichnet. Die Trauben - allen voran der typische Blauburgunder - gedeihen hier prächtig. Und die Bündner Winzer wissen mit den Gaben der Natur umzugehen. Dank naturnaher Bewirtschaftung und klein gehaltenen Erträgen werden erstklassige Trauben geerntet. Denn nur aus besten Grundlagen entstehen wunderbare Weine. Entdecken Sie den Liebessaft der Bündner! Viva!


Weine der Region