Geschenk Gutscheine
Malhadinha, Alentejo Tinto 2.017 Malhadinha Nova
2017 Malhadinha, Alentejo Tinto
Malhadinha Nova
ProduzentHerdade de Malhadinha Nova
HerkunftAlentejo, Portugal
Traubensorten Alicante Bouschet, Cabernet Sauvignon, Tinta Miùda, Syrah, Touriga Nacional
Flaschengrösse75 cl
Produkt-PDF
75 cl
CHF 59.00
Stk.
Artikel bestellt

Weinbeschrieb

Tiefdunkle Farbe. Einfache Holznoten sind im Bouquet nicht zu finden, der Einfluss der Eichenfässer kommt auf sublimere Art ins Spiel: dunkle Caramel und das zarte Aroma von frischaufgeschnittenem Vanillestengel unterstützen die delikate Frucht. Diese schönen Cassis- und Himbeeraromen entwickeln sich zunehmend, während das Holz dezent im Hintergrund bleibt. Ein konstantes und gleichzeitig unaufdringliches Bouquet. Der Körper rollt weich, breit und kraftvoll an. Die Frucht hat hier eine kompottartige Konzentration erreicht und wiegt den noch scharfen Gerb- stoff und die kräftige Säure ohne weiteres auf. Er wirkt bis in den starken Abgang ausgewogen und beweist eine schokoladene Geschmeidigkeit. Die Aromen laufen langsam und gleichmässig aus, und im Nachgeschmack zeigt er nochmals eine reiche Geschmacksvielfalt, endend mit einer leichten Schärfe.


Vinifikation und Ausbau

Die Trauben werden in Lagares mit den Füssen zertreten. Reifung 17 Monate in neuen französischen Eichenfässern.


Passt zu

Wild wie Gemse und Wildschwein, Pata-Negra-Schinken, pikante Wurstwaren, rezente Hartkäse.

Herdade de Malhadinha Nova

Herdade de Malhadinha Nova

Die Familie Soares führt das älteste und größte Weinhandelshaus (11 Garrafeiras, "Vinotheken") im Süden Portugals. Wegen ihrer Liebe zum Wein, beschlossen die Soares im Jahr 1998 ein altes, stillgelegtes Landgut im Alentejo zu kaufen und zu einem familiengeführten Aushängeschild des portugiesischen Weinbaus zu machen. Selbst die beiden jüngsten Töchter, Matilde & Francisca, trugen mit der Mitgestaltung der Etiketten ihren Teil dazu bei. Seit dem Jahrgang 2003 werden auf 60 Hektar von Granit- und Schieferböden dominierter Rebfläche Trauben portugiesischer und internationaler Rebsorten produziert. Durch den gänzlichen Neubau des Weingutes, musste man auf keinerlei historische Umstände Rücksicht nehmen. Das Resultat ist eine ultramoderne Kellerei, in der ausschließlich die Schwerkraft transportiert und dadurch der schonenste Umgang mit Trauben, Maische & Wein von der Traubenübernahme bis zur Füllung garantiert ist. Die Ergebnisse dieser Bemühungen sind wahrlich beeindruckend!


Weine des Produzenten

Alentejo

Alentejo

Die DO ist auf ca. 750 Metern Meereshöhe und ist mehrheitlich völlig eben, aufgelockert von Pinienwäldern. Die Böden sind typische Fluss-Sedimentsböden, kalkhaltig, mit Flusskies auf der Oberfläche. Der tiefe Humusgehalt und die lockere, tiefgründige Struktur sind ideal für Qualitätsweine und erlauben nur kleine Erträge. Der grosse Teil der Reben wächst in der Buscherziehung, ohne Bewässerung. Uralte Rebberge von bis zu 80 Jahren sind keine Seltenheit. Mehr und mehr wird das Potential für Qualitätsweine (zu erstaunlich günstigen Preisen) erkannt und auch ausgenutzt.


Weine der Region